Montag, 12. November 2007

...

Ich bin hier in den USA. Für ein Jahr. Vorerst. Ich hab hier jemanden kennengelernt und leider bin ich - auch wenn ich es nicht zugeben will - bis über beide Ohren verknallt. Er ist es auch irgendwie. Und das macht ihm Angst. Vor dem Hintergrund dass ich ihn ja irgendwann verlassen muss. Auch wenn ich immer sage, dass es viel zu früh ist über sowas zu reden und selbst wenn es in 9 Monaten ernst zwischen uns sein sollte - wir sind schon in einer Beziehung - dann findet sich eine Lösung. Aber er sieht das wohl nicht so....er verlangt mehr Tage ohne mich. Ich denke das ist kein Problem. Was ein Problem allerdings ist, dass er verspricht sich bei mir heute zu melden und es nicht tut. Dass er nicht mehr ans Telefon geht, wenn ich anrufe und dass er auch auf meine Nachricht noch nicht geantwortet hat. Sein Vater liegt im Krankenhaus und alles was ich wissen wollte war, ob es ihm gut geht.... . Es macht mich natürlich stutzig dass er nicht reagiert und seinen Myspace status auf mitfühlend/verständnisvoll ändert. Mir geht es nicht gut. Mich macht das verrückt. Was mach ich nur...

Samstag, 13. Oktober 2007

Pushed around

Die Oma drives me nuts! Jetzt ist die Oma aus Florida hier und ich bin so pissed off. Sie beschäftigt sich die ganze Zeit mit den Kindern und das ist auch verständlich, schliesslich sieht sie sie auch nur einmal im Jahr. Allerdings schubst sie mich die ganze Zeit rum. Cindy mach dies, Cindy mach jenes. Bin ich bei einer Sache, schreit sie schon wieder nach was anderem. Ich bin den ganzen Tag herumgefahren. Das Mädchen war plötzlich krank und ich musste sie aus der Schule abholen. Ich hab die gesamte Wäsche gemacht, den Haushalt komplett geschmissen. Sie hat ja keine Ahnung wie das alles abläuft. Aber tut trotzdem als müsse sie mir alles sagen. Ich weiss schon, was ich zu tun habe. Ich weiss auch was ich einkaufen muss. Aber nein, sie ruft ihre Tochter an und erzählt mir dann nochmal den gleichen Schrott den ich schon weiss und den ich ihr auch schon erklärt habe. Am Ende des Tages, als ich dann die Pizza aus der Pizzaria geholt habe, bekam ich fast nen Nervenzusammenbruch. Das ist alles grad zu viel für micht. Diese Frau scheucht mich rum, setzt sich an den gemachten Tisch und ich komm mir vor wie die Putzfrau. Und sie bestimmt alles! Meine Vorschläge werden einfach runtergewürgt. Oh ich bin echt frustriert! Ich dachte dieses Wochenende wird Fun. Stattdessen komm ich mir vor wie die Angestellte und sie beschäftigt sich mit den Kindern. Ich hab heute so gut wie nix mit den Kleinen gemacht. Nur Haushalt, putzen, aufräumen, Wäsche waschen, herumfahren, einkaufen. Und mir dann noch ständig dummer Fragen stellen lassen. Bekommt sie nur 2 Pancakes? Wo ist ihr Lunch. Nein sie sollte eigentlich Hot Lunch bekommen, deswegen hatte sie kein Sandwich in der Schule mit. Ach so. Also ich gleich gesprungen um ihr ein Sandwich zu machen. So ging das den ganzen Tag. Ich musste mir tatsächlich richtig Zeit klauen um selbst was zu essen. Mir sagen, so jetzt ess ich erstmal was. Ich bin so müde. Aber ich will Greg sehen und mit ihm reden. Ich brauch grad jemanden, der mir zuhört. Bin froh hier jemanden gefunden zu haben.

Donnerstag, 11. Oktober 2007

Hab ich Organisationsidiot auf der Stirn stehen?

So sauer war ich glaub ich noch nie in meinem Leben. Vielleicht als ich erfahren hab, dass Daniel wieder den gleichen Scheiß mit meiner Nachfolgerin abgezogen hat. Ja da wollte ich ihm auch gern eine verpassen. Und ich bin eigentlich ein friedlicher Mensch. Aber zurück zum aktuellen Geschehen. Gestern erfuhr ich durch Zufall, dass das Starbucksmeeting auf eine andere Location verlegt wurde. Ines [für mich Bitch] hat das einfach mal so entschieden. Eigentlich nichts dagegen einzuwenden. Aber! Erstens hab ich dieses Meeting wieder ins Leben gerufen und bisher immer organisiert und sie hat mich damit einfach übergangen. [I decided that we should change the location!] und zweitens hat sie allen bescheid gegeben, ausser mir! Oh man ich hätt ihr so gern weh getan. Aber ich bleib friedlich. Ich mach mir an so ner verwöhnten Göre nicht die Hände schmutzig. Wenn ich dran denk steigt immernoch diese ekelhafte Wut in mir hoch. Jedenfalls, ich geh da heute hin anyway. Ich hab sie jetzt im ICQ hinzugefügt und siehe da, plötzlich fragte sie mich, ob ich heute abend komme und ach ja by the way, wir haben den Ort geändert! Danke für die Info, ich hab Freunde, die mir Bescheid sagen. Jedenfalls dieses Mädel ist sowas von eingebildet. Sie ist sowas von verwöhnt. Sie ist so perfekt, dass sie keinen Englischkurs mehr braucht, weil sie ja perfekt und fließend Englisch spricht. Statt dessen nimmt sie einen Kurs im kulinarischen Kochen, gibt eine Menge Geld für Gebühr und Equipment aus, um ihn dann einfach zu schmeißen, weil er langweilig ist. Womöglich verliert sie deswegen ihre Kaution, aber das sind ja nur 200 € und ich nehme an, die hat eh Papi bezahlt. Somit ist es ja egal. Und sie ist auch so perfekt. Sie braucht keinen Führerschein von Nevada machen, sie kann schon perfekt Autofahren. Ich krieg das kotzen. Sie schaut mich immer mit hochgezogener Lippe an, als wolle sie sagen "Ach shut up. Ich bin eh was besseres!"
Ich glaub, das ist ein kleines Machtspielchen zwischen ihr und mir. Wir sind beide eher Persönlichkeiten, die Organisation nd Führung übernehmen. Bei mir rührt das eh schon ein wenig von meinem Beruf her. Der Unterschied zwischen uns ist, wie eine Freundin wohl nicht ganz unrichtig feststellte, dass ich sozialer bin als sie. Sie ist einfach ne Bitch. Sorry! Sie versucht alle an sich zu reißen. Wahrscheinlich ist sie auch noch eifersüchtig, dass ich eher nen Freund hier gefunden habe als sie. Ach shut up!

Dienstag, 9. Oktober 2007

Kommunikationsfehler!

Ich bin es einfach nicht mehr gewohnt in einer Familie zu leben. Vor allem nach Regeln. Ich hab 3 Jahre meine eigene Wohnung gehabt. Konnte machen was ich wollte. Wenn ich um 4 Uhr nachts heimgekommen bin und 2 Stunden später wieder raus musste, dann war das mein Problem! Jetzt muss ich das absprechen. Nein, eigentlich gibts da nix abzusprechen. Es wird einfach bestimmt, dass ich 11 pm daheim sein muss. Meine Gastfamilie, mein Arbeitgeber, bestimmt das. Ein Wochenende waren sie nicht da. Ich war mit den Kindern und der Oma hier. Meine Gastmutter sagte zu mir, ich könne am Samstag abend ruhig ausgehen. Es macht ihr nichts aus, wenn ich am nächsten Tag müde bin. Gut. Das lass ich mir ja nicht zweimal sagen. Ich war gegen halb 4 Uhr morgens daheim und hab gegen 4 Uhr morgens geschlafen. Zweieinhalb Stunden bis die Kinder wach waren und mich auf Trab hielten. Aber das ist dann mein Problem. Das heisst nicht, dass ich meine Arbeit nicht mache! Ich habe meine Arbeit gemacht. Heute also kurze Wochenendsbesprechung, da sie wieder ein Wochenende auf Geschäftsreise sind. Die andere Oma kommt diesmal. Sie ist sehr heavy, wie mir heute kundgetan wurde. Also wird es nicht einfach. Nein ich muss mich nicht um sie kümmern, aber ich denke sie wird keine wirkliche Hilfe sein. Das heisst nicht, dass es nicht schön ist, wenn sie hier ist. Ich glaub es wird bestimmt wieder ein lustiges Wochenende. Anyway haben wir auch das Thema Ausgehen angesprochen. Jetzt habe ich eine Sperrstunde. 11 pm! Sie meinte, wenn ich das beim letzten Mal nicht überstrapaziert hätte, wäre sicher auch 12 pm okay gewesen. Danke fürs Gespräch. Was soll ich dazu sagen. Ich hab 'nen Hals. Sie sagen erst, es ist ihnen egal. Dann waren sie plötzlich nicht sehr glücklich damit. Aber natürlich sagen sie mir das nicht. Ich erfahr das mal so ganz nebenbei. Wo bleibt hier die Kommunikation. Ich reg mich grad ein bissl auf!!!! Und vor allem fühl ich mich wie ein Kind und nicht wie eine erwachsene 24 jährige Frau, die alt genug ist, eigene Entscheidungen zu treffen und vor allem auch alt genug ist, um die Mutter der Kinder zu sein, die sie betreut!!!

Samstag, 6. Oktober 2007

Tears in heaven

Glaubt ihr an ein Leben nach dem Tod? Oder zumindest an sowas wie den Himmel. Ich bin nicht wirklich religiös. Eigentlich so gar nicht. Aber ich glaub irgendwie daran - und fragt mich nicht warum - dass die Verstorbenen uns beobachten. Nicht alle. Wieso sollten sich auch wildfremde Tote für mich interessieren. Aber meine Oma zum Beispiel. Meine Tante. Als meine Tante damals gestorben ist - sie hat sich umgebracht - war ich 15. Ich war völlig fertig mit der Welt. Aber ich hab immer daran geglaubt, dass sie mich von irgendwo über den Wolken beobachtet.
Vor anderthalb Monaten ist meine Oma gestorben. Mir kommt es immernoch vor, als wär es erst gestern gewesen. Ich glaub, so richtig erfasst habe ich das nicht. Ich bin tausende Kilometer von Zuhause entfernt. Zwischen meiner Familie und mir liegt ein ganzer Ozean. Das ist nicht immer schlecht, aber in so einer Situation eine Katastrophe. Ich konnte nicht an ihrer Trauerfeier teilnehmen. Sie haben mich anderweitig mit einbezogen und ich hab mir erzählen lassen, dass das sehr schön war. Anyway, ich glaube, dass ich erst richtig erfasse, dass sie tod ist, wenn ich wieder nach Deutschland zurückkehre und an ihrem Grab steh. Bei dem Gedanken daran treibts mir die Tränen in die Augen.
Auch jetzt glaube ich dran, dass sie irgendwo sitzt und mich beobachtet. Ich weiss nicht, ob sie sich freut für mich. Ich habe hier jemanden kennengelernt und bin verliebt. Soweit ich das behaupten kann. Es geht mir blendend. Und ihm geht es ebenso. Allerdings unterscheiden wir uns in einem Punkt gewaltig. Er ist schwarz und ich bin weiss. Das kann sehr interessant sein. Ich mag ihn sehr und das liegt ganz und gar nicht an seiner Hautfarbe. Aber als ich meiner Oma erzählt habe, ich gehe in die USA, war ihre erste Reaktion - Aber komm mir nicht mit nem Schwarzen wieder. Ich pfefferte nur ein - Und was wenn?! - zurück. Eigentlich ist sie nicht rassistisch oder ähnliches. Sie hat nur schlechte familiäre Erfahrungen mit dem Thema gemacht. Würde sie ihn akzeptieren und sich für mich freuen? Ich würde es ihr gern erzählen. Wie glücklich ich bin. Ich glaube, sie würde mich verstehen. Sie wäre zunächst geschockt. Aber sie würde sich anhören, was ich zu sagen habe und sich für mich freuen. Da bin ich mir sicher!
logo

Mandalay

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Ich bin hier in den USA....
Ich bin hier in den USA. Für ein Jahr. Vorerst....
mandalay - 12. Nov, 05:00
Pushed around
Die Oma drives me nuts! Jetzt ist die Oma aus Florida...
mandalay - 13. Okt, 04:06
Hab ich Organisationsidiot...
So sauer war ich glaub ich noch nie in meinem Leben....
mandalay - 11. Okt, 03:16
Hey ... dein Layout sieht...
Hey ... dein Layout sieht ja jetzt auch ganz schick...
pinolino - 10. Okt, 21:05
Ich finde das eigentlich...
Ich finde das eigentlich sehr belustigend. Als würden...
Hiccup - 9. Okt, 22:25

Mein Lesestoff


Joy Fielding
Mad River Road


Friedrich Dürrenmatt
Der Verdacht

Gesehene Filme

Musikliste

Katie Melua
Piece by Piece

Within temptation
The heart of everything

Suche

 

Status

Online seit 3723 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 12. Nov, 05:00

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

Zufallsbild

P9160188

Web Counter-Modul


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren